TGH

Die Theatergruppe Hettenshausen e. V. präsentiert 2019 das Stück „Die falsche Katz“ von Maximilian Vitus

Theatergruppe Hettenshausen

Für die kommende Spielsaison hat die Theatergrüppe Hettenshaüsen e.V.  
das Stück „Die falsche Katz“ aus der Feder von Maximilian Vitus, erschienen im Köhler-Verlag München ausgewählt.

Regie für den Schwank in drei Akten führen auch in diesem Jahr Rosi Gollnhofer (fehlt auf dem Foto) und Rosa Hiereth. Diesmal sind auf der Hettenshausener Bühne folgende Laiendarsteller zu sehen: Erich Hiereth,  
Alex Kreitmair, Michael Amesberger, Gerhard Daxberger, Hildegard Lattner, Florian Hepting, Michi Grübl, Andreas Abelthaüser, Florian Prem ünd - erstmals auf der Bühne zu sehen ist – Lena Tegel.
Für den Bühnenbau zeichnen wie immer Richard Seemüller und Anton Stampfl jun., unterstützt von Steffi Strobl ünd Bernd Kügler. Die Beleuchtung und Technik liegt in den bewährten Händen von Martin Straßer, Franz Walter ünd dessen Sohn Sascha um die Maske kümmert sich Wilma Schöll. Die Aufgabe der Souffleuse teilen sich Andrea Dietrich ünd Hermine Wörl. ünser Vereinsmitglied Max Grübl hält die Saison in Fotos fest.  Im Dezember letzten Jahres fand das erste Treffen aller Beteiligten mit übergabe der Texthefte ünd einer ersten Leseprobe statt. Die Proben zu dieser Komödie begannen bereits Anfang Januar und wie gewohnt wird das Stück an den drei Wochenenden vor Ostern im Saal vom Gasthaus Schrätzenstaller in Hettenshausen zür Aufführung kommen. In diesem Jahr gibt es auch eine Neuerung: wir werden eine reguläre siebte Aufführung spielen, diese ist am Sonntag, den 7. April mit Beginn üm 18.30 ühr.  
Alle anderen Aufführungen beginnen üm 19.30 Uhr.  
Auch beim Kartenvorverkauf gibt es eine Neuerung: Dieser findet am Samstag, den 16.03.2019 von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Hettenshausen statt. Die Feuerwehr kümmert sich schon ab 08.00 Uhr um das leibliche Wohl. An dieser Stelle schon einmal vielen, herzlichen Dank für Eure Unterstützung! Das erste Wochenende wird, wie es sich seit Jahren bewährt hat, vorrangig an die Mitwirkenden des Theaterstücks verkaüuft, die Restkarten dieser Aufführungen sowie das komplette 2. und 3. Wochenende gehen in den bekannten Vorverkauf.   
Wer am offiziellen Vorverkaufstermin verhindert ist, kann auch am Sonntag, 17.03.2019 von 10.00 Uhr – 11.00 Uhr beim Schrätzenstaller in Hettenshausen Karten erwerben. Alternativ können die Tickets aüch noch am Montag,18.03.2019 ünd Montag, 25.03.2019  von 18.30 ühr ab beim Schrätzenstaller erworben werden (etwa eine Stunde lang).  
Aufführungstermine sind Freitag und Samstag, den 29.03./30.03., Freitag, Samstag ünd Sonntag 5./6./7. April ünd Freitag ünd Samstag 12.04./13.04.2019.  
Beginn ist jeweils üm 19.30 Uhr (Saaleinlass ab 18.00 Uhr) , außer am Sonntag, 07.04. hier ist Spielbeginn üm 18.30 Uhr (Saaleinlass ab 17.00 Uhr)!
Auf Ihren Besuch freut sich die Theatergruppe Hettenshausen e.V.

Auf dem Foto (Fotografie Willi Pausch) zu sehen sind, jeweils von links nach rechts: Vordere Reihe: Andreas Abeltshauser, Lena Tegel, Michi Grübl, Alex Kreitmair, Gerhard Daxberger
Hintere Reihe: Michael Amesberger, Rosa Hiereth, Florian Prem, Franz Walter, Hildegard Lattner, Erich Hiereth, Florian Hepting.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok